WICHTIG: Sorge dafür, dass Dein Augenlid frei von Öl ist, bevor Du Deine magnetischen Eyeliner anbringst. Dadurch halten die Eyeliner viel besser – falls deine Augenlider ölig sind, säubere diesen Bereich ums Auge bitte und stelle sicher, dass alles komplett trocken ist.

 

Für bessere Ergebnisse, wende eine Augen-Grundieren (Eye Primer) an, der nicht auf Öl basiert. Alternativ kannst Du Puder oder Lidschatten als Basis anwenden. 

BITTE NICHT Reinigungsöl anwenden, um Deine magnetischen Wimpern zu reinigen – denn dadurch würden diese auseinanderfallen. Das Reinigungsöl wird ausschließlich dafür verwendet, um die Eyeliner von Deinem Augenlid zu entfernen. 

BITTE NICHT eine auf Öl basierte Wimperntusche bei den künstlichen Augenwimpern (auch falsche Augenwimpern genannt) verwenden.

Entferne bitte die Eyeliner und Augenwimpern vollständig, bevor Du eine MRT-Aufnahme machst.

 

Anleitungen

Schritt 1 - Vorbereitung

  1. Sorge dafür, dass Deine Augenlider sauber und von Öl befreit sind. Du kannst eine ölfreie Augen-Grundierung (Primer) oder  Lidschatten verwenden, bevor Du den Eyeliner anwendest.
  2. Falls nötig, kürze Deine magnetischen Wimpern an den äußeren Enden, damit diese an Deine natürliche Augenform angepasst sind.
  3. Rolle jede Wimper 1 Minute lang um Deinen Finger herum.  Dies hilft dabei. Sie zu formen und verhindert, dass die Enden abheben.
  4. Falls Du Wimperntusche tragen möchtest, bringe diese bitte erst auf und befestige erst dann Deine künstlichen Wimpern! Dadurch holst Du das Meiste aus ihnen heraus.

Schritt 2 - Liner Anwendung

  1. Schüttle Deine magnetischen Eyeliner gut, bevor Du sie anwendest.
  2. Wische überschüssigen Eyeliner vom Aufträger ab. Dann bringe eine Schicht des magnetischen Eyeliners auf Deine Wimpernlinie auf und lass diese vollständig trocknen. Sorge dafür, dass der Belag gleichmäßig über den ganzen Bereich verteilt ist, wo die Wimpern befestigt werden sollen. Falls Du Augen mit schweren Lidern hast, schließe Deine Augen während des Trocknungsprozesses.
  3. Trocknungstest: Klopfe mit Deinem Finger auf Deine Augenlinie, um zu sehen, ob etwas vom Eyeliner abgeht. Wenn etwas vom Eyeliner sich löst, ist er nicht trocken genug!


Schritt 3 – Wimper Anwendung

  1. Bringe die Wimpern auf, indem Du mit den inneren Enden beginnst. Dann drücke ganz leicht entlang der Wimpernlinie, damit die Magneten am richtigen Ort befestigt werden. Korrigiere, falls nötig. Klemme und drücke an den Enden der Wimpern nach unten, um die Wimpern zu befestigen. 
  2. Benutze bitte keine auf Öl basierende Wimperntusche bei Deinen künstlichen Augenwimpern. Wir empfehlen auch keine wasserfeste oder schwere Wimperntusche, da dies die Langlebigkeit der Wimpern deutlich beeinflusst.  

Schritt 4 - Entfernung

  1. Wenn Du diese entfernst, löse Deine falschen Augenwimpern langsam an den äußeren Enden. Benutze Dein magnetisches Eyeliner-Reinigungsöl mit einem Wattebausch, um vorsichtig die Eyeliner von deinem Augenlid zu entfernen. Benutze ein Wattestäbchen mit einer rollenden Bewegung, um jegliche Reste des Eyeliners abzuwischen. 
  2. Säubere nach jeder Anwendung die Magneten Deiner falschen Wimpern mit einem ölfreien Reiniger und einem Wattestäbchen. Lege die Wimpern zurück in die Schale, um die Form der Wimpern aufrechtzuerhalten.
  3. Achtung: Bitte nicht das magnetische Eyeliner-Reinigungsöl benutzen, um Deine künstlichen Wimpern zu reinigen, da dieses die Magneten beeinträchtigt.